Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen

Infos zu Projekten, Ausstellungen und zur Bundesrasenschau und Internationalen Rasenschau

Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen header image 2

Alles Gute für 2020!

01. Januar 2020 von Ralf Witthaus · Allgemein

Rückblick und Vorausschau

„Danke!“ kann man gar nicht oft genug sagen: „Danke!“ an die vielen Menschen, die mich dieses Jahr inspiriert, unterstützt und bei all den gemeinsamen Aktionen begleitet oder meinem Werk Aufmerksamkeit geschenkt haben! Menschen aus Wermsdorf und Sachsen, aus Köln, aus Herzogenrath, aus Italien, aus Löhne, Bad Oeynhausen und OWL, aus Waiblingen und Dieburg, aus Leipzig, aus Erfurt, aus Hamburg, aus Gütersloh, aus Düsseldorf, aus München, aus Wien, aus Lohmar, aus den Niederlande, aus Molsberg, aus Berlin, aus Polen, aus Leverkusen, aus Litauen, aus Groß-Gerau, aus Neuseeland, aus Tecklenburg und Lengerich, aus Freiburg, aus Dresden..

Moment mal, hab ich Deine Stadt vergessen? Du weisst schon: diese Liste könnte ich endlos weiterführen! Deshalb sage ich an dieser Stelle einfach: Danke an alle! Und vor allem: Danke Dir, dass Du an all dem aus der Ferne oder auch am Ort des Geschehens Teil haben magst!
 

„Die wirkliche Wirklichkeit“ (C) Ralf Witthaus, 2019

Ein kurzer Rückblick – hier vier Highlights aus diesem Jahr: 

Mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben wir mit über 40 Helfern an dem Schloss Hubertusburg das verlorene Sächsische Versailles wieder ans Tageslicht gebracht: Das Landschaftskunstwerk ‚Der Garten in mir‘ – auf vierzehntausend Quadratmeter! Ein unvergessliches Ereignis.

Mein erster universitärer Lehrauftrag führte mich im Sommer 2019 nach Erfurt.

Die umfangreichste Einzelausstellung der Malereien aus meiner Tanzpartner-Serie wurde in Herzogenrath bei Aachen in den wunderschönen Räumen des Forum für Kunst und Kultur präsentiert.

Und was mich auch sehr gefreut hat: Noch nie zuvor hat ein deutscher Künstler das Stipendium der italienischen Fondazione Isola Comacina erhalten, .. um so mehr habe ich den Aufenthalt dort genossen. Ich konnte sogar mitten in der archäologischen Zone der einzigen Insel auf dem wunderschönen Comer See ein Werk hinterlassen: ‚La Insula Nova‘. Aufgrund der besonderen Vegetation und der dunklen Erde war es hier möglich eine dreifarbige Rasenmäherzeichnung zu realisieren. Einmalig.

„Der weiße Spiegel“, Werk und Foto (C) Ralf Witthaus, 2019


2020 steht vor der Tür..
..und Du bist bestimmt neugierig, was alles in Vorbereitung ist?

Soviel kann ich schon verraten:

Ein halbes Dutzend Landschaftskunstwerke sind für den Sommer im Gespräch umgesetzt zu werden!


Ich wünsche Dir alles, alles Gute für 2020,

vor allem Gesundheit, und auch dass Deine Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen,

und dass wir gemeinsam noch viele Jahre haben, um sie mit guter Kunst und schönem Leben zu füllen!


Dein Ralf

© 2010 Ralf Witthaus — Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen — Startseite