Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen

Infos zu Projekten, Ausstellungen und zur Bundesrasenschau und Internationalen Rasenschau

Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen header image 2

Dritter Tag

13. Juli 2011 von Ralf Witthaus · Allgemein

Langsam zeigt sich die Zeichnung auf einer so großen Fläche, dass man erahnen kann, was sie in Kürze für eine Wirkung entfalten wird. Es hat viel geregnet – aber nicht stark. Wir hatten glücklicherweise ein Zelt von STIHL und richtig tolles Essen von der Orangerie hier auf der Hardt, und schon war alles perfekt. Peter und Peter aus Köln, sowie Christian und Thomas aus Oberwesel haben richtig reingehauen.

Habe gerade einen WZ-Beitrag im Netz gelesen, und da gab es eine sehr einvernehmliche Kommentarrunde. Spannend – diese Arbeit trägt für viele Menschen einen Sinn und deshalb ist die Wahrnehmung meiner künstlerischen Arbeit ganz anders, als bei anderen Werken von mir. Geräusche und Rasenbehandlung sind beispielsweise kein Thema von Leuten in Wuppertal. Der Irritationsmoment aber ist voll da – auch assoziieren viele Menschen sofort worum es geht. Sogar Mülltonnen werden aus den sehr einfachen zylindrischen Formen erkannt. Es wird dabei kaum die Kunst diskutiert, aber intensiv der Müll.

Ich bin so gespannt wie sich das verändert, wenn die Sonne wieder kommt, mehr Müll dazukommt – und die Zeichnung auf die volle Größe wächst.

Hier auch noch die Ankündigung in der Wuppertaler Rundschau.

© 2010 Ralf Witthaus — Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen — Startseite