Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen

Infos zu Projekten, Ausstellungen und zur Bundesrasenschau und Internationalen Rasenschau

Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen header image 2

Time is a measure of slow massive movement

16. September 2016 von Ralf Witthaus · Allgemein

„Time is a measure of slow massive movement“ ist eine Rasenmäherzeichnung, die zu der Ausstellung „100x Madonna“ in der Crypt Gallery realisiert wurde. Dieser Ausstellungsraum ist in der Gruft der St. Pankras Church – im Herzen von London. Die Gruppenausstellung hat sich dem Thema der Mariendarstellung von zeitgenössischen Künstlern aus London und internationalen Gästen gewidmet.

Da meine Zeichnungen immer ortspezifisch sind, habe ich vor Ort nach guten Kontexten gesucht und im Lapidarium der Gruft einen Stein entdeckt, auf den sich diese Zeichnung bezieht. Auf dem Stein wurde vor vielen Jahrzehnten eben jener poetische Satz gehauen: „Time is a meaure of slow massive movement“. Ein weiterer Bezug war am Stein nicht mehr auszumachen – doch den Bezug zur Mariendarstellung herzustellen, das war inhaltlich sehr reizvoll.

Ich gestaltete mit diesem Satz einen Weg über die Wiese an der Kirche. Und zwar auf der Seite der Kirche, die dem Laufpublikum der Stadt zugewandt war – ein Ort der zumeist verschlossen und mit einem hohen Gitter abgeriegelt ist. Ein kleines Tor, dass dort sonst immer verschlossen ist, wurde für die Ausstellungszeit geöffnet. Inmitten der extrem belebten Innenstadt, konnten so einige Londoner auf das Grundstück kommen und dort auf dem seltenen Grün verweilen. Von dem kleinen Tor führte der Weg mit dem Satz bis zu den nördlichen roten Toren der Crypt Gallery.

© 2010 Ralf Witthaus — Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen — Startseite