Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen

Infos zu Projekten, Ausstellungen und zur Bundesrasenschau und Internationalen Rasenschau

Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen header image 2

Technische Unterstützung – 10. Oktober

10. Oktober 2012 von Ralf Witthaus · Allgemein

Heute sind alle Häuser fertig markiert worden, somit steht die Grundstruktur der Zeichnung.

In den letzen 7 Tagen ist der Rasen bereits soweit gewachsen, dass es notwendig wurde, die komplette Fläche nochmal zu mähen. Der Botanische Garten hat mit einem Großflächenmäher die Höhe des Rasens gestutzt, Tonnen von Rasen haben wir bis zum Tagesende zusammengerecht. Morgen muss noch einiges mehr Rasenschnitt gerecht werden.

Der Rasen wächst schnell hier. Ich bin überaus gespannt, wie lange der Rasen hier braucht, um die bereits fertigen Flächen nach Fertigstellung wieder zu schließen. Der Sisyphus-Aspekt unserer Arbeit empfinde ich wie immer als sehr schön.

Martin und Florian sind heute aus Deutschland eingetroffen, sie arbeiten an dem Film und bleiben bis zum 18ten Oktober. Jetzt sind wir schon zu zwölft.

Mein Bruder Michael macht weitere Tests mit dem neuen Quadrocopter, allerdings hat das Flugzeug den Flug nach Neuseeland irgendwie nicht einwandfrei überstanden.

Zwei Techniker von Stihl waren heute zu Besuch und haben uns mit mehr Maschinen und einem neuen Schneidwerkzeug ausgestattet: Ein PolyCut Mähkopf für die Motorsense. Das wird jetzt erstmal intensiv ausgetestet.

Mich und Becca bereiten gemeinsam mit Harald die Ausstellung zum Projekt im Ausstellungsbereich des Botanischen Gartens vor.

In acht Tagen wollen wir mit dem kompletten Projekt fertig sein – und wie immer haben wir ganz viel Glück mit dem Wetter!

 

 

 

© 2010 Ralf Witthaus — Ralf Witthaus // Rasenmäherzeichnungen — Startseite